Never Say Max 90% OFF die $13 Never Say die! Musik-CDs Vinyl Metal Hardrock Doom Metal Never Say Max 90% OFF die Never,$13,Say,/enrapt710315.html,stadiobucharest.ro,die!,Musik-CDs Vinyl , Metal Hardrock , Doom Metal $13 Never Say die! Musik-CDs Vinyl Metal Hardrock Doom Metal Never,$13,Say,/enrapt710315.html,stadiobucharest.ro,die!,Musik-CDs Vinyl , Metal Hardrock , Doom Metal

Never Say Max Free shipping / New 90% OFF die

Never Say die!

$13

Never Say die!

|||

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Der Albumtitel Never Say Die impliziert, dass Black Sabbath '78 noch Hoffnung hatten, die internen Risse kitten zu können, doch die Realität sah anders aus. Mainman Ozzy Osbourne hatte seinen Ausstieg schon längere Zeit geplant und bereits seine Solokarriere angeschoben. Der Rest der Band verspürte verständlicherweise keine große Lust, weiter mit dem Abtrünnigen zusammenzuarbeiten. Man trennte sich von Osbourne und holte Ex-Savoy-Brown-Sänger David Walker ins Studio, doch weil der mit dem Songmaterial nicht zurechtkam, tat man sich schließlich doch nochmal mit Ozzy zusammen. Das Ergebnis klingt allerdings erwartungsgemäß ziemlich schlapp, halbherzig und uninspiriert. Gastkeyboarder Don Airey kann zwar vereinzelte Akzente setzen, ansonsten klingen Sabbath aber wie eine müde Krisencombo, die ein letztes Mal abkassieren will. "i"Never Say Die kann weder seinen sieben Ozzy-Vorgängern, noch den beiden Scheiben mit Ronnie James Dio -- "i"Heaven And Hell und "i"Mob Rules -- oder "i"Born Again mit Ian Gillan das Weihwasser reichen. "i"--Michael Rensen

Never Say die!

Scroll to Top